Monat: November, 2012

Montag

Es heißt noch genau elf Tage durchhalten, drei Klausuren schreiben und eine Präsentation halten. Dann bin ich der Hochschule für ein paar Monate entkommen. Wobei entkommen ein unschönes Wort ist. Mein Studium macht mir eigentlich wirklich Spaß und ich fühle mich auch in meinem Betrieb sehr wohl. Nur gegenwärtig tue ich mich ein wenig schwer mit dem Studium, woran es liegt, weiß ich auch nicht. Aber abbrechen kommt für mich nicht in Frage und ich stempele dies als eine Phase ab.

Es wird wahrscheinlich genau so eine Phase sein, wie ich damals mit 15 meine Slip On Vans mit Schachbrett-Kirsch-Muster ununterbrochen getragen und mich in jeden Jungen auf einem Skateboard sofort und natürlich auf ewig verliebt habe.  Aber zum Glück ist auch auch vorbei, nur konnte ich meine Vans bis heute nicht wegschmeißen und einen Freund mit Skateboard hatte ich damals auch nicht.

 

Seit circa zweieinhalb Monaten trage ich braune Haare. Gestern musste ich diese mal wieder nachfärben. Was ihr alle natürlich und ohne jeden Zweifel irre interessant findet. Ich weiß es. Heute Morgen habe ich noch paar Fotos von dem Ergebnis gemacht und ich selbst fand den Vergleich zwischen dem äußeren Ich heute und vor einem Jahr mal sehenswert. Wenn ich überlege, was alles seit letztem November in meinem privaten Bereich passiert ist, ist es mehr als  grotesk, was sich alles in nur zwölf Monaten tun kann.

Das erste Foto ist vor genau einem Jahr entstanden. Den Pulli und die Kette trage ich jetzt immer noch. Insgesamt gefalle ich mir auf dem Foto schon ganz gut, aber ich würde den Mund heute nicht mehr so dumm verziehen und vor allem nicht nüchtern. Stupid twenty years old me. Die anderen zwei Bilder sind wie gesagt von heute Morgen und das Rot ist nicht so intensiv, wie es auf den Bildern zu sein scheint.

Wenn ich mich entscheiden müsste, zwischen heute und vor einem Jahr, nur auf das Aussehen bezogen, würde ich mein jetziges Aussehen vorziehen. Weshalb weiß ich selber nicht so ganz genau, aber ich fühle mich zur Zeit einfach wohler mit den braun(roten) Haaren und freue mich, wenn Freunde oder Bekannte mir in diesem Punkt zustimmen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche und vergesst nicht euch warm anzuziehen!

 

Advertisements

Klausuren

Der Blog legt einen kleinen Winterschlaf ein, da ich zur Zeit mitten in der Klausurenphase stecke und deshalb die Klausuren erste Priorität haben.

Trotzdem habe ich heute beim Mittagessen ein wenig meinen tumblr (Klick) aktualisiert.

Ansonsten liest man immer mal wieder was auf Twitter von mir.